Lebenslauf für Schüler Muster, Vorlage, Beispiel kostenlos downloaden

Bewerbungsvorlagen – In diesem Beitrag finden Sie die Besonderheiten zum Lebenslauf für Schüler und Sie erhalten ein kostenloses Muster beziehungsweise eine Vorlage für Word. Diese können Sie kostenlos downloaden und benutzen.

Gratis Lebenslauf Muster für Schüler, Vorlage oder Beispiel kostenlos downloaden, Info zu Hobbys, Schule sowie Besonderheiten

Gratis Lebenslauf Muster für Schüler, Vorlage oder Beispiel kostenlos downloaden, Info zu Hobbys, Schule sowie Besonderheiten
Gratis Lebenslauf Muster für Schüler, Vorlage oder Beispiel kostenlos downloaden, Info zu Hobbys, Schule sowie Besonderheiten

Gerade bei Schülern kann der berufliche Werdegang oder die bereits absolvierte Berufsausbildung wenig an Inhalt bieten. Somit sollten die persönlichen Interessen und Hobbys oder die Schulzeit stärker in den Fokus rücken.

Sie finden hier das Muster oder die Vorlage für den Schüler Lebenslauf zum Downloaden

Hier erhalten Sie eine kostenlose Lebenslauf Schüler Vorlage beziehungsweise ein Muster für den Lebenslauf zum downloaden.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter Lebenslauf schreiben, hier finden Sie auch alle Informationen für bereits erfahrene Bewerber. Weitere Bewerbungsschreiben und Lebenslauf Muster finden Sie in den Beiträgen:

Die Besonderheiten beim Lebenslauf für Schüler

Der Lebenslauf für Schüler sieht durchaus etwas anders aus, als ein klassischer Lebenslauf für Erwachsene. Hier lernen Sie mehr zu den Besonderheiten. Die persönlichen Daten sowie die Schulbildung können detaillierter sein, als bei älteren Bewerbern. Hier erfahren Sie mehr zur Schulbildung und den persönlichen Daten:

Die persönlichen Daten im Lebenslauf für Schüler haben besondere Zusätze

Generell sollte der Lebenslauf für Schüler mit den persönlichen Daten zum Schüler beginnen. So sind die Angaben zu Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum und Geburtsort sowie zur Nationalität normal. 

Bei minderjährigen Schülern sollten die Eltern beziehungsweise Sorgeberechtigten mit angegeben sein. Denn diese müssen bei einem Ausbildungsvertrag mit unterschreiben. Schüler die das 18. Lebensjahr bereits vollendet haben, können auf die Angabe der Eltern verzichten.

Die Darstellung der Schulbildung

Nach den persönlichen Daten folgt die Schulbildung. Hier sind die Grundschule und die weiterführenden Schulen zu erwähnen. Die weiterführenden Schulen beschreiben Sie mit dem Namen der Schule und ob die Schule bestanden ist. Der Schulabschluss ist in den meisten fällen der Hauptschulabschluss, die mittlere Reife oder Realschule sowie das Abitur, für den Abschluss am Gymnasium.

Informationen zum Schulabschluss

Schreiben Sie nicht ohne Abschluss, sondern lassen Sie den Abschluss einfach weg. Der Personaler merkt dies sowieso, ob sie einen Abschluss besitzen oder nicht. Jedoch kann es sein, dass Sie durch die Angabe ohne Abschluss erst gar nicht weiter betrachtet werden. Dadurch verlieren Sie vielleicht die persönlichen Vorzüge Ihrer Person.

Vielleicht sollten sie die besten Schulfächer nennen

Gerade beim Besuch der Schule können beim Lebenslauf für Schüler die besten Schulfächer in Bezug auf die Ausbildung herausgestellt sein. Arbeitgeber schreiben heute die Ausbildungsplätze bereits mit Mindestanforderungen an die Noten für Mathematik und Deutsch aus.

Die Hobbys und Interessen im Lebenslauf sind wichtig

Die Angaben zu Hobbys und Interessen bei Schülern sind wichtiger als bei Erwachsenen. Da der berufliche Werdegang und die Ausbildung nicht vorhanden sind, kann der Personaler hier etwas mehr über Ihre Interessen und Neigungen erfahren. 

Geben Sie Ihre Hobbys und Interessen im Lebenslauf an und überlegen Sie, in wie fern Sie die Hobbys und Interessen für die Ausbildungsstelle verwenden können. Nennen Sie keine allzu gefährlichen Sportarten. Dies gilt übrigens auch für die bereits erfahrenen Bewerber. Es sei denn Sie wissen, dass Ihr zukünftiger Arbeitgeber nichts dagegen hat.