Bewerbung Schweißer, Schweißfachmann WIG, MAG Muster, Vorlage

BewerbungsvorlagenMusterbewerbung – Sie finden hier die gratis Bewerbung als Schweißer beziehungsweise für den Schweißfachmann WIG und MAG. Die kostenlose Musterbewerbung Vorlage, Muster beziehungsweise Beispiel für das Bewerbungsschreiben und den Lebenslauf downloaden. Weiterhin erfahren Sie mehr zu Stärken, dem Gehalt, der Motivation und dem Bewerbungsfoto für einen Schweißer beziehungsweise die Metallbranche.

Gratis Bewerbung als Schweißer oder Schweißfachmann in WIG, MAG, Bewerbungsschreiben, Lebenslauf Muster, Vorlage, Beispiel kostenlos downloaden

Gratis Bewerbung Schweißer, Schweißfachmann WIG, MAG, Bewerbungsschreiben, Lebenslauf Muster, Vorlage, Beispiel kostenlos downloaden
Gratis Bewerbung Schweißer, Schweißfachmann WIG, MAG, Bewerbungsschreiben, Lebenslauf Muster, Vorlage, Beispiel kostenlos downloaden

Die Bewerbung für den Schweißer beziehungsweise Schweißfachmann. Sie finden ein Bewerbungsschreiben sowie einen Lebenslauf zum kostenlosen downloaden. Diese Vorlagen beziehungsweise Muster dienen als Orientierung, um Ihre Bewerbung zu schreiben.

Sie finden hier das Bewerbungsschreiben und den Lebenslauf für die Bewerbung als Schweißer zum Downloaden

Hier können Sie die Vorlagen für das Bewerbungsschreiben und den Lebenslauf für den Schweißer beziehungsweise den Schweißfachmann kostenlos downloaden.

Hier erhalten Sie den Bewerbungstext oder Mustertext für die Bewerbung als Schweißer Beispiel

Bewerbung als Schweißer WIG, MAG oder Schweißfachmann

Sehr geehrte Frau Mustermann,

wie ich aus Ihrer interessanten Anzeige in der am Samstag entnommen habe, suchen Sie einen WIG-, MAG-Schweißer mit aktueller Prüfung zum Schweißer. Da ich bereits mehrjährige Erfahrung habe und den sonstigen Ansprüchen Ihres Profils entspreche, bin ich der Meinung sehr gut geeignet zu sein.

Die Prüfung durch den habe ich mit Erfolg bestanden. Die deutsche Sprache beherrsche ich in Wort und Schrift sehr gut. Meine tägliche Arbeit bei der Firma besteht aus dem Bearbeiten von eigenständigen Aufträgen innerhalb der Metallverarbeitung. Dazu zählen insbesondere das Schweißen mit WIG und MAG. Darüber hinaus kenne ich mich mit den gängigen Werkzeugen der Metallbearbeitung aus. Zuvor habe ich im Baugewerbe T-Träger und Doppel-T-Träger verbunden.

Ich arbeite ordentlich, zuverlässig und genau. Den täglichen Belastungen eines Schweißers bin ich gewachsen und kann auch gerne im Mehrschicht-System arbeiten. Diese persönlichen Stärken habe ich in meiner langjährigen beruflichen Tätigkeit in der Metallindustrie für mich erkennen können.

Meine Lohnvorstellung liegt bei 17,00 € die Stunde und ich habe eine vierwöchige Kündigungsfrist.

Über ein persönliches Gespräch freue ich mich sehr.

mit freundlichen Grüßen

Anlagen

Die Stärken eines Schweißers oder Schweißfachmannes

Ein Schweißer oder Schweißfachmann sollte unterschiedliche Stärken besitzen. So kennzeichnen weiterhin folgende Stärken im Bewerbungsschreiben die sozialen und fachlichen Kompetenzen, welche im Bereich Metallbau benötigt werden.

  • Die Zuverlässigkeit und Ordentlichkeit.
  • Die körperliche Belastbarkeit und handwerkliches Geschick sowie Feingefühl und gute motorische Fähigkeiten.
  • Teamfähigkeit beziehungsweise teamfähig sein
  • Die Bereitschaft zu Schichtarbeit, Nachtschicht und insbesondere zur Montage im Inland sowie Ausland
  • Die Flexibilität bezüglich der Zeit, des Arbeitsortes und der unterschiedlichen Arten des Schweißens

Sie lernen hier Ihre Stärken und Schwächen zu analysieren. Darüber hinaus erhalten Sie eine Liste und eine Übersicht zu persönlichen Stärken. Hier erhalten Sie speziell Informationen zum Thema Stärken und Schwächen im Bewerbungsschreiben.

Die Bewerbung und die Motivation vom Schweißer

Die Motivation für einen Schweißer oder Schweißfachmann ist meistens der Lohn, weniger die Tätigkeit selbst, dass möchte aber keiner lesen oder hören. Deswegen zeigen Sie auf, dass Sie großes Interesse haben an der Firma beziehungsweise dem Betrieb selbst. Ein gutes Betriebsklima oder eine zukunftssichere Arbeitsstelle ist ein guter Motivationsgrund.

Vielleicht auch die Möglichkeit sich weiterzubilden oder eine Ausbildung zur Fachkraft zu erwerben, sofern das Unternehmen diese unterstützt wäre ein guter Wechselgrund oder Einstiegsgrund. Ebenfalls sind Motivationsgründe das Arbeiten im Ausland oder auf Montage. Durchaus kann auch ein spezielles Arbeitsgebiet der Grund sein, so zum Beispiel das Arbeiten unter Wasser oder in der Höhe.

Das Bewerbungsfoto sollte dabei sein

Ein Schweißer sollte auf dem Bewerbungsfoto normale Alltagskleidung mit guter Qualität tragen, Jeans sowie Hemd machen sich meistens ganz gut. Die Haare sind gekämmt, das Gesicht rasiert beziehungsweise bei Bartträgern gut geschnitten. Wirken Sie freundlich und interessiert, lächeln Sie. Richten Sie Ihren Blick direkt in die Kamera. Übertreiben Sie nicht und ziehen Sie bitte keine Krawatte beziehungsweise sonstige übertriebenen Kleidungstücke an. Die Bewerbungsfoto Größe kann variieren, jedoch sollten Sie optimaler Weise darauf achten das ein Hochformat gewählt wird. Mehr Informationen zum Bewerbungsfoto erhalten.

An dieser Gehaltsvorstellung können Sie sich orientieren

Das Gehalt beziehungsweise die Gehaltsvorstellung für einen Schweißer oder Schweißfachmann liegen zwischen 2360,00 Euro und 3730,00 Euro Bruttomonatsgehalt. Je nach Branche, Bundesland sowie Unternehmen können die Angaben für das Gehalt sehr unterschiedlich ausfallen. Der Mittelwert der als realistisch anzusehen ist wäre demnach: 3045,00 Euro pro Monat Bruttoverdienst für einen Schweißfachmann. Jedoch sollten Sie dabei nicht die Berufserfahrung und den besonderen Stellenwert im Unternehmen vergessen. Wichtig sind auch die Schichtzulagen, Schmutzzulagen sowie Gefahrenzulagen oder eventuelle Auslöse bei Montagearbeit.

Schlagwörter bei der Bewerbung als Schweißer

Hier finden Sie eine Liste von Schlagwörtern, welche Ihnen bei Ihrer Bewerbung als Schweißer oder artverwandten Berufsbildern zur Anregung für eigene Texte dienen sollen:

  • Das Schweißen, mit Metall arbeiten und die Konstruktionen aus Plänen lesen können.
  • Die gängigen Schweißverfahren, wie zum Beispiel Gasschweißen, das Lichtbogenhandschweißen oder Wolfram-Inertgasschweißen (WIG). Weitere Begriffe sind das MIG-Schweißen, WIG-Schweißen sowie das MAG-Schweißen.
  • Eventuell der Einsatz von Robotern.
  • Die Qualitätssicherung und Instandhaltung.
  • Weiterhin Rohre schweißen, Metalle verbinden, Schweißnähte prüfen und Montage.
  • Die Schichtarbeit sowie das Messen und Prüfen der Werkstücke.
  • Kenntnisse im Laserschweißen, die gängigen Vorschriften kennen sowie die Arbeitssicherheit.

Je nach Branche andere Fähigkeiten

Sollten Sie eine Bewerbung für eine bestimmte Branche oder Fachgebiet benötigen, ist es wichtig die speziellen Fachkenntnisse und Fähigkeiten mit in das Bewerbungsschreiben einzubringen.

Weitere Bewerbungen im handwerklichen Bereich

Folgende weitere themenrelevante Bewerbungen können Sie auf der Bildungsbibel derzeit finden:

Weiterführende Informationen

Hier erhalten Sie noch weitere relevante Beiträge zum Thema Schweißen und Metallbau: